Sommerurlaub

Gestalten Sie Ihren Sommerurlaub auf dem Bauernhof mit Kindern in Südtirol!

Südtirol hat auch im Sommer Hochsaison, denn dann schicken die mächtigen Gipfel und felsigen Schneisen der Dolomiten verlockende kühle Luft in die Täler. Über 2.000 Meter ist es auch im Hochsommer angenehm frisch und die kristallklaren Dolomitenseen kühlen nach der Wanderung erhitzte Gemüter und müde Beine.

In den Bergen rund um den Bauernhof der sommerlichen Hitze entfliehen

Dank des mediterranen Klimas an der Alpensüdseite und durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr kann es im Sommer in Südtirol ganz schön heiß werden. Doch wenn im Tal die Sonne brennt und sich das Thermometer auf über 30 Grad zu bewegt, ist die beste Zeit für Ausflüge in die Berge. Die Dolomiten, die aufgrund ihrer unberührten Schönheit und biologischen Vielfalt von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurden, halten ein weit verzweigtes Netz aus Wanderwegen bereit, welches dank verschiedener Schwierigkeitsstufen auch für Kinder geeignet ist. Doch Vorsicht – wer sich zu weit hinauf wagt, muss auch bei sommerlichen Temperaturen im Tal auf dem Gipfel mit Nebel und Kälte rechnen! Zur Sicherheit daher immer mit Pullover, Haube und Handschuhen ausgerüstet sein!

Spaß und Action für Kinder in Südtirols Erlebnisbädern

Spaß und Action für Kinder

Wenn Sie nicht hoch hinaus wollen und trotzdem Abkühlung suchen, steht Ihnen in nahezu jeder Gemeinde Südtirols ein Freibad zur Verfügung. Besonderen Spaß bieten Südtirols Erlebnisbäder, wie zum Beispiel die „Acquarena“ in Brixen, das Spaßbad Klausen oder das Erlebnisbad „Acquafun“ in Innichen. Viel schöner und idyllischer ist natürlich ein Ausflug an den See, zum Beispiel an den traumhaften Kalterer See, ganz in der Nähe von Pradoshof oder Engadinerhof oder der idyllischer Pragser Wildsee. Eine gute Autostunde vom Frötscherhof entfernt liegt diese „Perle der Dolomitenseen“ im Naturpark „Drei Zinnen“.